Standort Esslingen – Das Mittelstandsportal für die Region

Großes Potential für Ingenieure und Facharbeiter

Automobilzulieferer und Dienstleister

Großes Potential für Ingenieure und Facharbeiter

Der Wirtschaftsraum Esslingen hatte schon immer eine tragende Rolle als Motor der Industrialisierung. Dies spiegelt sich noch heute in einem weit diversifizierten Branchenmix wider. Zentrale Branchen hierbei sind der Maschinenbau und die Automobil- und Elektroindustrie. Diese Schlüsselindustrien ziehen jede Menge Zulieferer nach sich, so entstanden im Wirtschaftsraum Esslingen eine graoße Anzahl extrem innovativer und flexibler Unternehmen, die es den großen Konzernen erst ermöglichen, hier am Standort zu produzieren. Es ist nicht gelogen zu sagen, dass ohne den Raum Esslingen kein Auto fahren würde!

In diesem Umfeld entstanden in der Vergangenheit und entstehen immer noch viele kleine, hoch spezialisierte Handwerksbetriebe, große Dienstleister der Finanz- und IT-Branche sowie jede Menge Think Tanks, die den diversen Unternehmen zuarbeiten.

Doch auch Unternehmen anderer Branchen florieren in Esslingen. Chemie, Keramik, Biotechnologie, Steuer-, Mess- und Regeltechnik sind hier ebenso ansässig wie die notwendigen Dienstleistungsunternehmen aus dem Bereich der Logistik, Healthcare und Kommunikation.

Das wird auch in Zukunft so bleiben. Mehr als 40 Prozent der Beschäftigten im Landkreis Esslingen arbeiten im industriellen Sektor und haben hier ein durchaus gutes Ein- und Auskommen. Im Bundesdurchschnitt sind es nur 25 Prozent. Damit dies so bleibt, ist die Region auf junge, dynamische Menschen angewiesen, die mit viel Herzblut die Forschung und Entwicklung weitertreiben. Knapp 4 Prozent des erwirtschafteten Bruttoinlandprodukts werden hier in diesem Bereich investiert - ein Spitzenwert im Europäischen Vergleich. Beste Aussichten also für Ingenieure und Techniker am Standort Esslingen.

logo leonhardt

marlok logo

storz sw

weber logo