Standort Esslingen – Das Mittelstandsportal für die Region

banner leonhardt

Innovation als Geschäftsmodell

Um den hohen Ansprüchen ihrer Kunden gerecht zu werden, erweitern die rund 25 Mitarbeiter des Unternehmens stetig ihr Wissen. Sie suchen Antworten und technische Lösungen, die bisher noch niemand entdeckt hat und erweitern so die Grenzen des Machbaren. Mit ihrem Schatz an Wissen und Erfahrung bringen sich die Leonhardt-Mitarbeiter mit vollem Einsatz ein. Auch die Feinwerkmechaniker, die der Betrieb ausbildet, profitieren von dem großen Wissensstand der einzelnen Mitarbeiter.

 

leonhardt mitte1

 

Der hochmoderne und breit gefächerte Maschinenpark ermöglicht es den Mitarbeitern, Präzision in allen Bereichen zu leisten. Durch die richtige Ausstattung haben sie die Voraussetzungen dafür, nahezu alles umsetzen zu können, was vom Kunden gefordert wird. So fräst der Graveurbetrieb Leonhardt 5-achsig simultan Werkstücke, die als unfräsbar gelten; im Bereich der Mikrobearbeitung auch mit kleinsten Fräserdurchmessern. Die Mitarbeiter arbeiten beim Erodieren mit Drähten, die dünner sind als ein menschliches Haar und tüfteln gemeinsam mit Ihren Kunden beispielsweise an unzerstörbaren Bauteilen aus Titan, die theoretisch eine ewige Lebensdauer haben.

Nicht selten schaffen die Mitarbeiter von Leonhardt neue technologische Möglichkeiten, indem sie Grenzbereiche austesten, Materialeigenschaften ausreizen oder innovative Verfahren auf andere Materialien anwenden. Zwar ist das Unternehmen durch diese Arbeitsweise im Segment der Standardbauteile nicht immer konkurrenzfähig, im Bereich der Hightech-Sonderanfertigungen und bei Neuentwicklungen ist der Graveurbetrieb Leonhardt jedoch ein gefragter Spezialist, der auch im globalen Wettbewerb bestehen kann.

 

logo leonhardt

marlok logo

storz sw

weber logo